Quickborn Run & Bike

Strahlende und glückliche Gesichter beim Duathlon in Quickborn. Bei sommerlichen Wetter gab es neben leichter Sonnebräune auch etliche Medaillen für unser Team. Nach zwei Jahren Coronapuase lud der Tus Holstein Quickborn zur 35ten Auflage des beliebten Wettkampfes im Hamburger Norden. Mit neun Teilnehmern gingen wir an die Startlinie. Mit 5,5 km Laufen, 37 km Rad und dann noch einmal 11 km Laufen, kann man den Wettkampf zum Saisonbeginn durchaus als anspruchsvoll bezeichnen. Der sehr flache Kurs ermöglicht dabei Bestzeiten und die haben unsere Teilnehmer auch reichlich geholt.

Marvin wurde insgesamt 7ter und Lisa war die 2t schnellste Frau im ganzen Teilnehmerfeld. Da gleichzeitig Hamburger Meisterschaften und Betriebssportmeisterschaften stattfinden, gab es zudem reichlich AK-Pokale für unsere Athleten. Leider schlossen sich beide Wertungen gegenseitig aus, so dass Lisa „nur“ Betriebssportmeisterin wurde und nicht auch noch zweite bei den Hamburger Meisterschaften. Dafür wurde Miriam Dritte der Hamburger Meisterschaften.

Mit Stefan und Imke gingen auch zwei neue Vereinsmitglieder erstmalig für den TTH an den Start. Stefan bestritt dabei sogar seinen ersten Wettkampf überhaupt.

In zwei Wochen geht es dann gleich weiter mit dem Triathlon Vierlanden, wo unsere Landes- und Regionalligateams an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.