Regionalliga Schlosstriathlon Schwerin

Bei schönstem Wetter beging die Regionalliga Nord Ihren zweiten Wettkampf. Bereits um 9 Uhr früh startete am Sonntag der Schlosstriathlon Schwerin, welcher über die olympische Distanz führte.

Unser Damenteam trat mit voller Besatzung an. Nina Adam, Nadja Obenaus, Lisa Femerling und Insa Wente schwammen auf etwas kürzerer Strecke vor der wunderschönen Kulisse und wechselten im guten Mittelfeld auf die Radstrecke.

Die 40km führten das Team auf einer selektiven Wendepunktstrecke nach Norden. Insgesamt mussten vier Runden bestritten werden, was sich als sehr herausfordernd darstellte, nachdem die Strecke mit den Regionalliga-Männern geteilt wurde. Unsere Damen konnten jedoch auch einige männliche Starter hinter sich lassen.

Die Laufstrecke führte in einem Rundkurs um das Schloss und war aufgrund der sommerlichen Temperaturen nicht einfach zu bestreiten. Fünf Runden mussten absolviert werden bevor es ins Ziel zur hochverdienten Pasta-Party ging.

Die Damen belegten wie im ersten Wettkampf erneut den hervorragenden neunten Platz.

Wir gratulieren den Damen zu Ihrer Leistung und ihrem vorbildlichen Einsatz in Schwerin. Lange können sie leider nicht regenerieren, denn schon nächsten Sonntag steht mit dem Team-Sprint in Itzehoe der nächste Regiowettkampf auf dem Programm. Hier dann allerdings auch wieder in Gesellschaft mit unserer Landesliga. Weitere Wettkampfbilder werden wir auf unseren Facebookaccount hochladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.