Trainingslager Lanzarote 2018

Für unser erstes Triathlontrainingslager 2018 mussten wir uns wenig mit Heimwehgefühlen herumplagen. Während in Hamburg die Temperaturen um den Gefrierpunkt lagen, genossen wir auf Lanzarote angenehme 20 Grad und viel Sonnerschein. Zwar gab es auch den obligatorischen Wind, aber den kennt man ja auch aus Hamburg.

Der Schwerpunkt lag im Trainingsllager auf dem Radfahren, aber wir haben auch das Schwimmtraining nicht vernachlässigt und hinter jeder Radausfahrt stand ebenfalls auch eine Laufeinheit. Langeweile kam da keine auf und das touristische Rahmenprogramm beschränkte sich im Wesentlichen auf Eisessengehen.

Wir haben mehrere Leistungsgruppen bilden können, so dass alle Teilnehmer in ihren individuellen Leistungsbereichen trainieren konnten. Spass hatten wir allemal und Farbe haben wir dann noch viel bekommen. Bei den meisten braun, bei einigen mehr rot… Ob es uns trainingstechnisch etwas gebracht hat, sehen wir dann spätestens im Juni, sobald die ersten Ligawettkämpfe beginnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.